1 2 3 4 5
1 2 3 4 5

Unser Angebot

Die Beratung wendet sich an Menschen, die mit der Bewältigung ihrer finanziellen Situation überfordert sind, besonders wenn schon eine Überschuldung eingetreten ist.

Zu dem Beratungsangebot gehören:

  • Unverbindliches Erstgespräch zur Klärung der Situation, Anamnese

  • Ermittlung der individuellen Verschuldenssituation

  • Erstellung und Umsetzung einer realistischen Haushaltsplanung, dadurch Stabilisierung der hauswirtschaftlichen Verhältnisse

  • Klärung und - wenn nötig - HIlfe bei der Behebung der Ursache der Verschuldung

  • Existenzsicherung (Sozialleistungen, Unterhaltsüberprüfung)

  • Unterstützung bei der Arbeitsaufnahme, Sicherung der Erwerbstätigkeit

  • Kontosicherung, Kontobeschaffung

  • Stabilisierung der psychosozialen Situation

  • Stärkung der persönlichen Handlungsfähigkeit

  • Vollstreckungsschutzmaßnahmen

  • Prüfung der Forderungen bzgl. der geltend gemachten Zinsen, Kosten und - falls offensichtlich - des Anspruchsgrundes

  • Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen oder Erzwingungshaft

  • Vermittlung an weitere Fachdienste (Drogen-, Haftentlassenen-, Wohungslosen- oder Familienberatung)

  • Entschuldungshilfen, wie Stundung, Ratenzahlungsvereinbarungen, Vergleich sowie damit in Zusammenhand stehende Regulierungsverhandlungen mit den Gläubigern

  • Vorbereiten des Verbraucherinsolvenzverfahrens

Optionales, zusätzliches Angebot im Rahmen der Insolvenzberatung:

  • Außergerichtliche Schuldenregulierung oder Hilfestellung hierbei

  • Bescheinigung im Falle des Scheiterns der außgerichtlichen Schuldenregulierung

  • Insolvenzantrag oder Hilfestellung hierbei

  • Unterstützung im Rahmen des gerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahrens

  • Unterstützung bei der Durchführung eines Schuldenbereinigungsplans

  • Information und Unterstützung im Rahmen des Insolvenzverfahrens

  • Information und Unterstützung im Rahmen der Wohlverhaltensphase

  • Abwicklung der erteilten Restschuldbefreiung im Bedarfsfall

  • Nachbetreuung nach Erteilung der Restschuldbefreiung in begründeten Ausnahmefällen

  • Neu: Ausstellen von Bescheinigungen zum Erhalt des Pfändungsschutz-Kontos.